Deutschland: DeutschChange
Bild zeigt Fahrzeug mit Rollstuhlsystem Carony

Technische Daten

Abmessungen

  • Rollstuhluntergestell Länge    710 mm
  • Rollstuhluntergestell Breite    640 mm
  • Rollstuhluntergestell Höhe    430-570 mm
  • Andockhöhe    370-510 mm

Gewichtsangaben

  • Maximales Benutzergewicht    120 kg
  • Rollstuhluntergestell Gewicht    15.5 kg
  • Gesamtgewicht    35.2 kg

Tests

  • Zyklustest bestanden (250.000 Zyklen)     
  • Brandverhalten geprüft     
  • EN 12183-konform

Das neue Carony System

Das neue Rollstuhlhebesystem Carony kombiniert einen Autositz mit einem Rollstuhl. Mit dem System ist der Transfer vom Rollstuhl zum Autositz ganz einfach und ohne Heben möglich. Konzipiert ist das System für Benutzer, Begleitpersonen, Paare, Kinder und Eltern. 

Das Carony System besteht aus drei Teilen: Dem Sitz, dem Rollstuhluntergestell und einer Drehplatte. Aus dem Radstand und dem Sitz wird der gewöhnliche Rollstuhl. In Verbindung mit der Drehplatte wird der Sitz zu einem geprüften und zugelassenen Autositz. Somit kann jeder, der im Fahrzeug auf dem Carony-Sitz sitzt den Original-Anschnallgurt des Fahrzeuges anlegen, unabhängig davon ob er Rollstuhlbenutzer ist oder nicht. 

Die Wichtigsten Merkmale des Carony

Der Carony ist nun mit integrierten Schiebegriffen mit Bremsen ausgestattet. Wenn er als Autositz verwendet wird, können die Griffe in die Rückseite des Sitzes geklappt werden. Dies schafft mehr Raum und eine glatte Aufprallfläche für jemanden, der hinter dem Carony Sitz sitzt. Um die größtmögliche Bremskraft mit minimalem Kraftaufwand zu erzielen, wurden beide Hinterräder mit Scheibenbremsen ausgestattet. Wenn Sie die Griffe loslassen müssen, die Bremsen aber angezogen lassen wollen, können Sie einen Schalter umlegen, der die Bremsen hält. Verwenden Sie für längere Stopps und nach dem Andocken die Feststellbremse, die sich an der Seite des Carony befindet.

Fast alles am Carony ist verstellbar. Von der Höhe der Kopfstütze, der Dicke der Lendenwirbelstütze, der Höhe und dem Winkel jeder einzelnen Armstütze, der Tiefe des Sitzes, der Neigung der Rückenlehne, über Höhe der Vorderseite des Sitzes, Sitzhöhe des Carony, bis hin zur Länge der Fußstützen sowie des Winkels und der Ausrichtung der Fußstützen ist alles anpassbar. 

Ergonomische Merkmale für die Begleitperson

Alle Hebel, die die Begleitperson für die Bedienung und das Andocken benötigt, sind auf einer Höhe an der Unterkante des Sitzpolsters angeordnet.

Hochwertige Räder

Der Carony Radstand ist mit hochwertigen 16-Zoll Rädern ausgestattet, die nicht sofort abnutzen. Seitlich ist ein Reflektionsstreifen aufgebracht, der im Dunkeln für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Netztasche

Auf der Rückseite des Sitzes, unterhalb der Abdeckung für die Schiebegriffe, ist eine Netztasche. Dort können Gegenstände aufbewahrt werden, auf die Sie schnell zugreifen möchten. 

Fixierte, verstellbare Fußstützen

Die flexibel verstellbaren Fußstützen des Carony behalten Ihre Position im Verhältnis zum Sitz, wenn dessen Höhe angepasst wird.

Für individuelle Anforderungen ist zahlreiches Zubehör vorhanden:

Kippschutz
Die Schläuche vorn und hinten sind in unplattbarer Ausführung erhältlich.
Oberkörperstütze
Oberschenkelstütze
Universaler Elastikgurt
Waden-/Fersenstützen
4-Punkt-Schultergurt
Winkelverstellbare Beinstütze
2-Punkt-Hüftgurt
Kopfstütze
Elastischer Verlängerungsgurt

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

Produktbilder

Bild zeigt Fahrzeug mit Rollstuhlsystem Carony
Bild zeigt Fahrzeug mit Rollstuhlsystem Carony
Bild zeigt Rollstuhlsystem Carony
Bild zeigt Rollstuhlsystem Carony
 
 

Produktvideo Carony - Die Verwendung

Produktvideo Carony - Das System

Produktvideo Carony - Die wichtigsten Merkmale